Home
Themen
ABC
Literatur
Der Krieg
Mord u. Verfolgung
Personen
Organisationen
Tricks/Zahlenspiele
Feindbilder
Impressum

Leserbriefe von interessierter Seite

Außerdem Herr Langowski sind Sie J...?????????

Herr K. schreibt:

Komisch ich erinnere mich noch als das ZDF Fred Leuchter bevor er in Auschwitz war und dieses sowie später ander Lager auch untersucht hatte,als Fachmann überhaupt in den USA hinstellte.

Falls das tatsächlich geschehen ist, müsste die Darstellung Leuchters als Experte mit der verwunderten Frage einhergegangen sein, wieso ausgerechnet ein Experte einen solchen Unfug verbreiten kann.

Sollte das ZDF keine Distanz gezeigt haben, dann hätten die Journalisten dem Experten eigentlich folgen und den Holocaust in Frage stellen müssen - und das wäre wiederum eine Sensation gewesen, die uns sicher nicht entgangen wäre.

Tatsache ist allerdings, dass Fred Leuchter - völlig unabhängig von dem, was das ZDF da verbreitet haben soll - keinesfalls ein Experte ist, sondern eher als Scharlatan bezeichnet werden muss. [vgl. Fred Leuchter]

Euch Schand- und Lügenmäuler gehört das Handwerk gelegt,damit ,und dies wird eines Tages soweit sein die Wahrheit ans Licht kommt und unsere Nachkommen nicht wieter angelogen und einen Schuldkomplex von klein auf eingeredet wird.

Mir wurde kein Schuldkomplex eingeredet. Meinen Klassenkameraden auch nicht. Ich kenne eigentlich überhaupt niemanden, der von sich sagt, ihm sei ein Schuldkomplex eingeredet worden. Die Nazis waren Verbrecher, aber da ich kein Nazi bin, muss ich mich auch nicht schuldig fühlen.

Ein seltsames Gefühl könnte man höchstens bekommen, wenn man sich einerseits mit den Tätern identifiziert und andererseits meint, die Täter würden zu Unrecht beschuldigt.

Der Leserbriefschreiber scheint mit seinen Schuldkomplexen recht allein zu sein. Er mag sich damit trösten, dass es für seine Probleme - nun ja, Experten gibt.

Den wem nützt dies ?????

Die Aufklärung über die Verbrechen des Nationalsozialismus nützt unserer Demokratie - denn je besser die Aufklärung über die Verbrechen der deutschen Diktatur ist, desto geringer ist die Gefahr, dass sich so etwas auch nur ansatzweise wiederholt.

Außerdem Herr Langowski sind Sie J...?????????

Mein Vorname beginnt tatsächlich mit einem 'J', aber das hat Herr K. natürlich nicht gemeint. Anscheinend macht er die Glaubwürdigkeit von Argumenten an den Eigenschaften desjenigen fest, der sie vorträgt.

Wenn das gelten soll, dann dürfte man allerdings auch fragen: Sagen Sie mal, Herr K., beginnt Ihr Name möglicherweise mit einem großen A...?????????





Siehe auch:

nach oben
© Jürgen Langowski 2017